< Football-Austria C-EM Liveticker
14.08.2007 18:00
Von: FA-LIVE

The Ticker Continues ...

Nach einem weiteren Blowout-Sieg einer Mannschaft bei der C-EM liegen die Hoffnungen nun auf den Serben und Norwegern den Zuschauern ein spannendes Spiel zu liefern.


Die Serben brennen auf den ersten Erfolg. Die Norwegen sind ihrerseits froh, dass ein Antreten überhaupt möglich ist. Deren Ausrüstung traf nämlich erst einige Stunden nach deren Ankunft ein.

Wie gewohnt führt sie Martin Pfanner am Football-Austria-Ticker durch die Partie. Ab 18:45 geht's los!

Raiffeisen Football C-EM 2007

Serbien vs. Norwegen 14:6
(7:0/7:0/0:6/0:0)
14. August 07 | 19:00
Sportstadion Wolfsberg
Officials: Picchio / van Houten / Savicevic / Strähl / Buys / Lenoire / Lair

Die Mannschaften laufen ein, währenddessen ziehen über dem Stadion dicke Wolken auf. Es kündigt sich ein Regenschauer an.

Die Norweger, vor wenigen Minuten noch gemütlich essend vor dem Stadion angetroffen, scheinen topmotiviert zu sein. Die Serben verzichten dieses Mal auf ihren äußerst patriotischen Einlauf und tun es mittels flottem Laufschritt den norwegischen Gegnern gleich.

Die Stimme der bisherigen EM, Head Referee Mauro Picchio, spricht den Serben des Kickoff zu. Die Norweger geben den Ball zuerst ab.

1. Qu.: 7:0

Die Norweger starten mit einem Onside-Kick ins Spiel. Die Serben haben bei der Recovery aber leichtes Spiel. 1&10 an der gegnerischen 41.

Ein Laufspiel über Lazar Nikolic endet in der norwegischen D-Line, ebenso das von Aleksandar Ristic. 3&10 steht nun an. Beim dritten Versuch findet QB Andrej Tasic seinen Receiver für 10 Yards und die Serben bekommen einen neuen ersten Versuch.

Nach weiteren drei Versuchen kommt der Angriffsmotor der Süd-Ost-Europäer ins Stocken. Zwei Läufe und ein Pass bringen nur sechs Yards. Beim vierten Versuch von der 19 passiert's aber:

7:0 Serbien: TD Bratislav Bosnjak (19-Yard Pass von Andrej Tasic), PAT Nenad Krsmanovic is good

Die Nordlichter bekommen nun zum ersten Mal die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Los geht's von der 30-Yard-Linie. Gleich im ersten Versuch geben diese den Ball aber wieder ab. QB Greg Kleidon wirft eine Interception. Serbiens Nemanja Stojanovic sagt danke.

Ein Personal Foul aufgrund eines Late-Hits wirft die Serben aber wieder in die eigene Hälfte zurück. Die 25-Yard-Distanz ist aber zu weit für die Serben. Sie müssen punten.

Während dem Punt Return muss der Norweger Andre Engdahl einige harte Hits einstecken. Da während dem Play eine Strafe auf Seiten der Nordlichter begangen wurde, bekommen die Serben ein neues First Down zugesprochen. Mauro Picchios imposante Straf-Ankündigungen versteht kein Mensch. Es hat sich offensichtlich um eine Automatic-First-Down-Strafe gehandelt.

Gleich darauf antworten die Serben auf ihre Art. Mit einer Interception. Anders Hjperseth fängt den Ball von Tasic ab.

Gleich danach folgt ein langer Lauf des norwegischen Running Backs (eigentlich Defensive Back) Oliver Sidney bis an die gegnerische 25. 55 Yards haben selten so leicht ausgesehen. Endlich ein offener Schlagabtausch bei der C-EM.

RB Nicolay Aslasken sorgt schließlich für eine 1st&goal Situation an der 10. Ein TD-Pass auf Andre Engdahl wird incomplete gegeben. Äußerst fragwürdige Entscheidung

Sidney Oliver
verkürzt die noch zu überwindende Distanz auf die Hälfte. Schöner Lauf.

Die Norweger schaffen es nicht den Ball in die Endzone zu bugsieren. QB Greg Kleidon scheitert beim vierten Versuch höchstselbst.

Ein Paukenschlag folgt, ein 45-Yard-Lauf von RB Zoran Lancarevic. Die Serben sind heiß. Eine dumme Personal Foul Strafe (Late Hit) bekommen die Norweger noch oben drauf. Dann machen es die Serben aber wieder spannend. Erst beim vierten Versuch folgt wieder ein langer Pass, der das 1st Down kurz vor der Endzone beschert. Diesmal durch Jovan Plecas. Dies bedeutet auch gleichzeitig das Ende des ersten Spielabschnitts.

2. Qu.: 7:0

Der antizipierte Wolkenbruch stellt sich ein. Es schüttet wie aus Kübeln. Die serbische Nationalmannschaft schafft es zum wiederholten Male nicht den Ball im gelobten Land unterzubringen. Immerhin springt ein 1st Down an der 1 dabei raus.

Das undenkbare passiert. RB Aleksandar Ristic verliert den Ball an der 1, die Norwegen recovern. Es riecht nach Safety. Oliver Sidney bannt diese Gefahr für Norwegen. Er trägt das Leder 15 Yards von der Endzone weg.

Jetzt sehen wir übrigens erstmals den nominellen Starting QB Inge Bodsberg am Feld. Bislang wurden auf den Skill Positions nur am Roster aufgeführte Defensive Backs (Sidney Oliver und Greg Kleidon) eingesetzt.

Timeout Serbien.

Eine etwas längere Phase von kurzen Läufen wird durch einen langen Pass auf Anders Hjerpseth aufgelockert. Die Norweger spielen ihr 1st Down nun von der serbischen 30. Nun zeigen sich die Serben aber hellwech, stoppen zwei Läufe und erzwingen ein 3&14. Auch dieser Versuch wird vereitelt. Der Pass Rush auf den norwegichen Quarterback hat brilliant funktioniert. Ein FG-Fake beim vierten Versuch fällt zu Boden. Ein serbischer Spieler hätte den Ball fast abgefangen und hätte dann nur noch Luft vor sich gehabt.

Der serbische Offensive Tackle Petar Vitorovic scheint sich bei einem Running Play ernster verletzt zu haben. Ihm musste von den Mitspielern vom Platz geholfen werden.

Derweil ackern seine Jungs brav weiter. Das Run Blocking wird immer besser und ein End Around von QB Tasic bringt schließlich ganz viel freien Raum auf der linken Seite. 1&10 an der 25 der Norweger.

Timeout Serbien, noch eine Minute in der ersten Hälfte zu spielen.

Wieder ist es Tasic (von serbischen Offiziellen als bester Athlet des Teams bezeichnet), der das Team an die 10-Yard Linie bringt.
Ein sicher geglaubter TD wird dem serbischen WR vom norwegischen DB aus der Hand geschlagen, ein Screen Pass beim zweiten Versuch fruchtet ebenso wenig. Die Norwegen machen sich das Leben aber selber schwer. Eine Foul wegen Face Masks bringt den Serben einen neuen ersten Versuch.

Die Goalline-Defense ist aber nicht zu verachten. Bei 1st&goal steht sie wie eine 1. Naja, wenn keiner will macht es der Chef eben höchstpersönlich.

14:0 Serbien: TD Andrej Tasic (2-Yard TD Lauf), PAT Nenad Krsmanovic is good

Dies ist auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Die Handvoll serbischer Fans ist begeistert, ob der Leistung ihrer Spieler. Mit Recht! Aber der Braten im zweiten Spiel des Tages ist längst noch nicht gegessen. Beide Teams begehen eine erkleckliche Anzahl von Fehlern, haben aber auch wieder ihre guten Aktionen. Der einzige Unterschied zweier gleichwertiger Mannschaften: Serbien erzielt die Punkte!

Der Ticker wird in ca. 15 Minuten fortgesetzt.

3. Qu.: 0:6

Die zweite Hälfte beginnt, die Norweger bekommen den Ball. Kleine Randnotiz: Die gewichtige Nummer 99 der Serben, Ivan Markovic, ist in diesem Spiel ebenso wie im Österreich-Spiel nicht vorhanden. Masse macht nun eben doch keinen Football-Spieler, es bedarf auch spielerischer Klasse.

Die Norweger befinden sich nach drei guten Läufen mittlerweile in der Platzhälfte der Serben. 1&10 an der 35. Als ob man es verschrien hätte. Erstmals können die Serben das Laufspiel der Norweger zähmen.

In einem tollen Akt von Körperbeherrschung entgeht Quarterback Greg Kleidon einem Sack und läuft bis an die 15-Yard-Linie. Auszeit Norwegen.

Timeout Norwegen. Ihnen steht ein vierter Versuch und vier an der serbischen 12 bevor. Den Norwegern unterläuft ein peinlicher Fauxpas. Sie kommen mit 12 Mann zurück aufs Spielfeld. Jetzt lautet es 4&9.

In einem Akt der Verzweiflung wirft der norwegische QB einen Pass hoch in Richtung serbische Endzone. Srdjan Djokovic hat kein Problem das Ei aus der Luft zu picken und 12 Yards weit nach vorne zu tragen. Der Turnover kann allerdings nicht genutzt werden. Die Serben müssen punten, die Norweger langsam Punkte erzielen.

Wie durch ein Wunder wird der Ball, den QB Kleidon aus dem Lauf geworfen hat, von seinem Receiver gefangen. 1st Down der Nordlichter an der serbischen 34. So ganz nebenbei verblasen die Normannen auch noch ihr drittes und letztes Timeout. Und das Mitte des dritten Quarters.

Jetzt ein wunderbares Play von Ivan Radenovic der aus der Secondary geschossen kommt und den norwegischen Läufer niederrennt. Aber es bringt nichts:

14:6 Norwegen: TD Oliver Sidney (22-Yard Pass von Greg Kleidon), PAT Sigbjorn no good

Offensichtlich entstammt der Kicker ursprünglich dem Fußball. Sein Kick geht knapp einen halben Meter über dem Boden links am Torpfosten vorbei.

Die Serben, die jetzt lange nichts gezeigt haben, sollten eigentlich wachgerüttelt sein. Vielleicht hilft der prasselnde Regen beim aufwachen. Jedenfalls gibt es First Downs mit freundlicher Unterstützung der Norweger. Ein Personal Foul spühlt die Serben weit in die Hälfte der Gegner vor.

Ende des dritten Spielabschnitts

4. Qu.: 0:0

Jetzt geht es wirklich hin und her. Vor allem weil die Norweger jetzt nach einer Interception von Josef Kinne die Chance auf den Ausgleich wittern. Nichts da!

Serbien schlägt gleich im nächsten Spielzug zurück. Marko Kosutic fängt einen langen Kleidon-Pass aus der Luft und verschafft seiner Offense eine gute Ausgangsposition den Grundstein für die Spielentscheidung zu legen. 1&10 an der 38 Norwegens.

Aufgrund des Gewitters, das sich momentan über Wolfsberg befindet, schicken die Referees die Spieler in die Kabine. Es gibt also eine kurze Pause.

Es geht weiter in Wolfsberg. Auch wenn es momentan nicht nach Wetterbesserung aussieht. Ganz im Gegenteil. Die serbsichen Kollegen am Nebentisch flippen aufgrund eines End-Aroungs von Jovan Plecas komplett aus. Vielleicht gefällt ihnen der Spieler einfach nur so gut, denn der Spielzug brachte nur sechs Yards ein.

Trotz Plecas atemberaubendem Spielzug müssen die Serben den Ball an die Norweger abgeben. Es schüttet wie aus Kübeln und langsam sollte man sich die Frage stellen, ob die Partie nicht nochmals unterbrochen werden sollte. Die ersten Blitze zeichnen sich nämlich schon am Horizont ab.

Timeout Serbien. Noch fünf Minuten zu spielen. Norwegen im Ballbesitz. Wenn die Nordlichter diese Partie gewinnen stehen sie mit hoher Wahrscheinlichkeit im Finale. Vorausgesetzt Österreich erfüllt seine Pflicht und die Niederländer zeigen sich auch am Donnerstag so desolat wie heute.

Wird wohl nichts. Unter widrigsten Umständen begehen die Norweger Turnover on Downs. Die Serben versuchen jetzt die Uhr mit Läufen runter zu spielen. Was anderes kann bei diesem Wetter auch nicht getan werden. Passspiel unmöglich!

Die Serben schaffen es nicht die Uhr auszuspielen. Auch Sie verbrauchen jetzt ihre letzte Auszeit. Beim vierten Versuch gibt es keinen Punt, sondern einen Lauf. Die Norweger haben jetzt noch eine Minute Zeit 65 Yards in die Endzone zu überbrücken.

Die Endphase verläuft hochdramatisch. Die Serben verzeichnen einen QB-Sack beim 1st Down, der zweite Versuch ist ein langer Pass. Dieser kann vom Receiver nicht gefangen werden. Den Norwegern brennen jetzt die Sicherungen durch. Ein Personal Foul wirft sie noch weiter zurück. Noch eine Incompletion, es folgt der alles entscheidende vierte Versuch.

Incomplete! Die Serben werden das Spiel gewinnen und lösen so ihr Ticket nach Wien.

Spielbericht und Fotos folgen ...

Final: 14:6






blog comments powered by Disqus

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
Login






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz