< Hurricanes können doch noch siegen
28.08.2013 20:56
Von: FA

Österreich für Deutschland das „Team To Beat“

Der deutsche Footballverband resümiert über eine erfolgreiche Jugend-Europameisterschaft im eigenen Land und verlangt von der IFAF eine faire Gleichbehandlung.


AFD Präsident Robert Huber (l.) muss mit Bronze zufrieden sein. Ist er auch. Vorerst.

Nicht gerade sparsam geht der AFVD in einer Aussendung mit Selbstlob um, was die von ihm ausgerichtete Junioren Europameisterschaft betrifft. Diese sei nicht nur „eine sehr gute Veranstaltung“ gewesen, sondern auch die „am besten organisierteste Junioren-EM“, seit diese unter den Fittichen der EFAF (2002) durchgeführt wird. Das sei durch die teilnehmenden Nationen ebenso wie auch von den Zuschauern honoriert worden.

Sportlich zieht der deutsche Verband eine verhalten zufriedene Bilanz. Mit Bronze muss man zumindest 2013 leben, man hat sich immerhin um einen Platz gegenüber 2011 verbessert. Ein Sieg gegen Österreich wäre nicht realistisch gewesen. Es sei aber nicht Anspruch der deutschen Auswahl, sich mit Platz drei zufrieden zu geben. Maßstab ist der Titelverteidiger aus Österreich, den es zukünftig zu schlagen gilt.

Keine WM für Deutschland?
Eine offene Frage für den AFVD ist die Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft in Kuwait im Juli 2014. Zwar wurde vom Stadionsprecher bei der EM mehrmals verkündet, dass nur die beiden Finalisten sich für die WM qualifizieren, da Europa nur mehr zwei Spots hat (einer ging an Afrika), man erwarte sich jetzt aber eine “eine faire Gleichbehandlung“, da Schweden als Drittplazierter der Junioren-EM 2011 ja auch noch ein Ticket zur WM 2012 erhalten hat.

Damals gab es allerdings noch keinen Teilnehmer aus Afrika (wer das sein sollte, ist soweit übrigens noch offen), aber die IFAF machte am Tag nach dem Turnier bereits klar, dass bei der IFAF Junioren WM neben Gastgeber Kuwait, Titelverteidiger Kanada, Österreich und Frankreich noch je einen Spot für Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien gibt, sprich vermutlich für Japan, Nigeria (?), den USA und American Samoa. Deutschland wäre demnach nicht qualifiziert.






blog comments powered by Disqus

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
Login






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz