< Vikings präsentierten Neuzugänge bei Super Bowl Party
29.04.2018 17:55
Von: Rhinos PR / red

Division 4: Rhinos nach Heimsieg weiterhin auf Kurs

Das erste Heimspiel der Saison wurde für die Rhinos zu einem vollen Erfolg. Bei perfektem Sommerwetter waren fast 500 Zuschauer nach Oberaich gepilgert und verwandelten das Stadion in ein Tollhaus.


Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Foto: Martin Meieregger

Die nur 22 angereisten Ravens staunten nicht schlecht, als sich 52 Rhinos für das Spiel aufwärmten. Zu diesem Zeitpunkt waren schon über 300 Zuschauer vor Ort und auch Highway TV war mit dabei. Auch Nationalrat Jörg Leichtfried und Peter Koch, der Bürgermeister von Bruck an der Mur, hatten sich eingefunden. Es war der Stadtchef höchstpersönlich der den Ehrenkickoff übernahm.

Der Münzwurf ging an die Ravens die ihren Angriff auf das Feld brachten. Die Serie sollte aber nicht von langer Dauer sein, denn Simon Rosmann schnappte sich das Spielgerät schon beim ersten Play. Die Offense nutzte den Turnover für die ersten sechs Punkte durch WR Thomas Leitgeb. Nur kurz darauf war es TE Lukas Unger der mit einem Doppelschlag auf 21:0 erhöhen konnte. Vorausgegangen waren eine Interception durch LB Thorsten Almer und ein zurückeroberter Fumble. Die Ravens fanden im ersten Quarter überhaupt nicht ins Spiel und konnten kein einziges First Down erreichen. Das Offensivfeuerwerk ging weiter und nachdem QB Manuel Farkas einen Lauftouchdown erzielte, waren auch die Runningbacks an der Reihe für Punkte zu sorgen. FB Christian Korner stellte kurz vor der Halbzeit auf 34:0. Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzte aber erneut der Passangriff. QB Manuel Farkas bediente WR Michael Leitgeb mustergültig in der Endzone zum Spielstand von 41:0. Für die Ravens war kaum etwas zu holen und so musste man sich im ersten Durchgang mit zwei First Downs begnügen.

Die zweite Halbzeit wurde bereits unter Mercy Rule begonnen und so war der Spuk für die Salzburger auch bald vorbei. Jugend (U18) Quarterback Patrick Troby führte die Rhinos im ersten Drive der zweiten Halbzeit ebenfalls zu Punkten.
Diesmal war es ein Fieldgoal durch Patrick Rois, welches den Spielstand auf 44:0 stellte. Die BSK Ravens fanden weiter kein Mittel gegen eine knallharte Defense in der nun auf allen Positionen rotiert wurde. Die Offense war ebenfalls in den Rotationsmodus übergegangen, ohne aber auf Spektakuläres zu vergessen. Manuel Farkas hatte sich das Beste bis zum Schluss aufgehoben und servierte im letzten Quarter einen perfekten Pass auf Michael Leitgeb, welcher diesen über 82 Yards zu einem weiteren Touchdown verwandeln sollte. Der Schlusspunkt gehörte dann aber den BSK Ravens, die nie aufgaben und sich trotz einiger Verletzungen nicht hängen ließen. So konnten die Gäste aus Bischofshofen noch zu einem sehenswerten Touchdown kommen.

Mann des Tages war Manuel Farkas der gleich für vierTouchdowns warf und einen weiteren selbst erlief. Die Verteidigung konnte an die Leistung der ersten Runde anschließen und sorgte gleich für fünf Turnovers. Die furiose Unit von Dietmar Almbauer dominierte das Spiel und den Gegner von Beginn an und sorgte so immer wieder für beste Feldposition. Alle 52 Rhinos waren im Laufe des Spiels aktiv am Feld und so war der Tag ein voller Erfolg. Die Zuschauer waren sichtlich begeistert vom Ergebnis und konnten sich schon früh über Bier und Burger hermachen.

Damit übernehmen die Rhinos die Tabellenführung in der Conference B der Division 4 vor den ebenfalls ungeschlagenen Wörgl Warriors.

Division 4
Upper Styrian Rhinos vs. Pongau Ravens 
50:6 
(21:0/20:0/3:0/6:6)
SA 28. April 2018 15:00 Uhr, Sportplatz Oberaich






blog comments powered by Disqus

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
Login






Zuletzt kommentiert



Linktipps:
fussball-live.co/ wett.info
wettanbieter.cc wettbasis.com

.
»Beware of all enterprises that require new clothes.«
--Henry David Thoreau, Walden


Follow Us:
»We started the film without a script, without a cast and without a shark.«
--Richard Dreyfuss on "Jaws"


Our Partners:
| | |
AFL
 
Division 2
 
Division 4
 
Network
 
Partner
Danube Dragons
Graz Giants
Bratislava Monarchs (SVK)
Mödling Rangers
Raiders Tirol
Ljubljana Silverhawks (SLO)
Steelsharks Traun
Vienna Vikings
Division 1
Styrian Bears
Hohenems Blue Devils
Salzburg Bulls
Maribor Generals (SLO)
St. Pölten Invaders
Vienna Knights
Carinthian Lions
Raiders Tirol²
Amstetten Thunder
Vienna Vikings²
 
Salzburg Ducks
Pannonia Eagles
Graz Giants²
Schwaz Hammers
Vienna Knights²
Telfs Patriots
Mödling Rangers²
Fürstenfeld Raptors
Domzale Tigers (SLO)
Vienna Warlords
Division 3
Mostviertel Bastards
Asperhofen Blue Hawks
Pinzgau Celtics
Carinthian Eagles
Znojmo Knights (CZE)
Gmunden Rams
AFC Hurricanes
Weinviertel Spartans
 
Salzburg Bulls²
Klosterneuburg Broncos
Salzburg Ducks²
Danube Dragons²
Fehérvár Enthroners (HUN)
Air Force Hawks
Carnuntum Legionaries
Pongau Ravens
Upper Styrian Rhinos
Steelsharks Traun²
Vikings Super Seniors
Wörgl Warriors
Service
Statistiken
Stadien
Alle Bowl Sieger
Alle Nachwuchs Bowl Sieger
Super Bowl Sieger
Wettspielordung
Durchführungsbestimmungen
Abgabenordnung
NCAA Rules
Video: Football Regeln

 
facebook
Twitter
Instagram
Google +
Vimeo
YouTube Channel
Flickr
About Us
Impressum
Grundsätze
FA "old"
SMA Award 2008
SMA Award 2013
Romy 2015
 
PULS 4
DerStandard
hockeydata
raidersTV
connexion e.solutions
eggermedia
CollegePressBox
ESPN Media Zone
Photographer
Hannes Jirgal
Karin Lichtenauer
Hannes Kopp
Herbert Kratky

Florian Schellhorn


Copyright © 2005-2018 Football-Austria.com | Alle Rechte vorbehalten
Die Team-Namen, Logos und Designs sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Teams. Alle anderen Warenzeichen © Football-Austria.com. Football-Austria.com Text-, Filmmaterial & -Videomaterial © Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Alle Inhalte sind Eigentum von Football-Austria.com falls nicht anders vermerkt. Reproduktionen und Publikationen, auch auszugsweise, bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

Diese Seite wurde unter Mithilfe der Fachhochschule des bfi Wien und mit Mitteln der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG realisiert.

Football-Austria ist Mitglied der Sports Media Austria, der Football Writers Association America und der Association Internationale de la Presse Sportive.





Stop finning sharks!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz